Netzwerk21Kongress

 

 

Gemeinsam Bauen verbindet! –Verein für ökologisches Bauen aus Leipzig erhält den Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

Gemeinsam Bauen verbindet! –Verein für ökologisches Bauen aus Leipzig erhält den Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN

Dessau-Roßlau, 10.10.2018 – Der Verein für ökologisches Bauen Leipzig erhält für sein vorbildhaftes ökosoziales Entwicklungsprojekt den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ in der Kategorie Internationale Partnerschaften. Mit der Arbeit setzt sich der Verein nicht nur für die Wissensvermittlung zum Thema ökologisches Bauen ein sondern ermöglicht durch die Zusammenarbeit mit der Caritas-Diözese Timisoara in Rumänien einen Wissenstransfer über  Ländergrenzen hinaus. In einwöchigen Workshops bekommen die Caritas-Mitarbeiter*innen vor Ort das technische Knowhow vermittelt, um z.B. Flachkollektoren in Manufakturarbeit herzustellen. Dadurch wurden u.a. die Warmwasserversorgung von 13 Caritas-Objekten umweltfreundlicher gestaltet und insgesamt 15t CO2 pro Jahr eingespart.

Bei der Preisverleihung im Umweltbundesamt betont ZeitzeicheN JurymitgliedMichael Marwede von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von ENGAGEMENT GLOBAL  den besonderen Mehrwert des Projektes: „Das Engagement ist ganzheitlich angelegt, denn während der Verein mit dem Bau von Solaranlagen die umweltfreundliche und effiziente Energiegewinnung in zahlreichen sozialen Einrichtungen der Caritas vor Ort sicherstellt, wird der Einsatz zukunftsfähiger Technologien zugleich durch regelmäßige Weiterbildungen für Handwerker, Architekten und Ingenieure verstetigt. Damit leistet der Verein wertvollen Wissenstransfer und baut in enger Partnerschaft mit der deutsch-rumänischen Stiftung auch wichtige Brücken über Ländergrenzen hinweg.“

Neben dem ökologischen Mehrwert war für die Jury besonders die soziale Wirkkraft ausschlaggebend, da das Engagement für vielfältige Berufsgruppen bei der Caritas zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten schafft und somit auch Zukunftsperspektive.

Auf dem Netzwerk21 Kongress wird traditionell der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ an vorbildhafte Projekte verliehen. Ihr Engagement soll durch den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preis geehrt und gefördert werden. Gut 100 Wettbewerbsbeiträge aus ganz Deutschland gab es in diesem Jahr.

Weitere Informationen zum Preisträger: http://www.voeb-leipzig.de

———

Preisverleihung des Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN
Mittwoch, 10. Oktober 2018
19:00 – 21:00 Uhr
Umweltbundesamt
Wörlitzer Pl. 1
06844 Dessau-Roßlau
Der von der GRÜNEN LIGA Berlin organisierte 12. Netzwerk21Kongress findet am 10. und 11. Oktober 2018 in Dessau statt und dient als Vernetzungs- und Fortbildungsplattform für lokale Nachhaltigkeitsakteur*innen aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wissenschaft, und Wirtschaft aus dem gesamten Bundesgebiet.

Kontakt:
Grüne Liga Berlin e.V. | Christian Lerche
Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin | Tel.: 0157/51979803 | 030 443 391 -49 Fax: -33
E Mail: christian.lerche@grueneliga-berlin.de | Internet: www.netzwerk21kongress.de

Förderer und Unterstützer des Netzwerk21Kongress
Der 12. Netzwerk21Kongress wird gefördert und unterstützt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, durch das Umweltbundesamt, durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, durch das Land Sachsen-Anhalt und durch die Stadt Dessau-Roßlau. Weitere Unterstützer sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, das Klima-Bündnis und ICLEI.