Netzwerk21Camp

 

 

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2019

3. Jahrestagung RENN.mitte: Kommunen und Zivilgesellschaft – Nachhaltigkeit gemeinsam gestalten

März 8 @ 10:00 - 17:00
Neues Rathaus Leipzig, Martin-Luther-Ring 4 - 6
Leipzig, 04109
Mehr erfahren »

22. BUVKO – Mensch und Stadt in Bewegung

März 15 - März 17
Hochschule Darmstadt, Schöfferstraße 3/ Gebäude C10 (Hochhaus)
Darmstadt, 64295
+ Google Karte

Der 22. Bundesweite Umwelt- und Verkehrskongress findet unter dem Motto "Mensch und Stadt in Bewegung" in Darmstadt statt. Organisiert wird der BUVKO von UMKEHR e.V. und FUSS e.V., Veranstalter vor Ort an der Hochschule Darmstadt ist der Fachbereich Bauingenieurwesen - Schwerpunkt Verkehrswesen, sowie Verbände und Organisationen aus Darmstadt bzw. Hessen. Die Programmentwicklung wird unterstützt vom Forum Mensch und Verkehr in der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL. Beim BUVKO treffen sich Aktive, Interessierte und Wissenschaftler, die sich für eine…

Mehr erfahren »

10. BilRess-Netzwerktagung

März 19 @ 10:30 - 17:30
VKU-Forum, Invalidenstr. 91
Berlin, 10115
+ Google Karte
10. BilRess-Netzwerktagung

Auf der 10. BilRess-Netzwerktagung werden die Netzwerkmitglieder im Mittelpunkt stehen mit ihrer Vielzahl an Initiativen, Projekten und Aktionen. Wie bei den vergangenen Veranstaltungen werden neben fachlichen Inputs und Diskussionen auch bereits bestehende Ansätze, Konzepte, Curricula und Lehr-Lern-Materialien aus allen Bildungsbereichen vorgestellt und vor allem im interaktiven Ressourcenzirkel konkret erfahrbar gemacht.

Mehr erfahren »

UPJ-Jahrestagung im Roten Rathaus in Berlin

März 28
Rotes Rathaus, Rathausstraße 15
Berlin, 10178
+ Google Karte

„Das einzig Beständige ist der Wandel“. Diese Weisheit scheint angesichts des Tempos der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technologischen Veränderungen gültiger denn je. Wie kann Corporate Social Responsibility in diesem tiefgreifenden Wandel, geprägt durch die Globalisierung und den damit verbundenen gesellschaftlichen Verwerfungen, angesichts des Klimawandels und der Digitalisierung, ein Kompass und Handlungsansatz sein? Wie können Unternehmen, jedes für sich, in Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, mit der Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung diesen Wandel konkret mitgestalten und damit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen? Und…

Mehr erfahren »

August 2019

Wandelwoche Berlin-Brandenburg

August 17 - August 25
Verschiedene Orte

Vom 17. bis 25. August finden Touren, Workshops, Diskussionen und Märkte rund um die Frage „Wie kann ein gutes Leben für alle, überall aussehen und auf den Weg gebracht werden?“. Projekte, Orte und Menschen, die sich für den sozial-ökologischen und solidar-ökonomischen Wandel einsetzen, bekommen die Möglichkeit sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und ihre Ideen weiterzutragen und Mitstreiter*Innen zu gewinnen. Die Themen sind divers und reichen von kleinbäuerlicher Landwirtschaft über solidarisches und selbstverwaltetes Wohnen, Arbeiten im Kollektiv, selbstorganisierte Bildung, solidarische…

Mehr erfahren »

September 2019

2. Fachtagung „Die pestizidfreie Kommune“

September 9 - September 10
Umweltbundesamt, Wörlitzer Platz 1
Dessau-Roßlau, 06844 Deutschland

Das Insektensterben ist eine große Herausforderung für Politik, Wirtschaft, Kommunen und die Bevölkerung. Immer mehr Kommunen nehmen ihre Verantwortung wahr und wollen Biodiversität erhalten, die Gesundheit ihrer Bürger*innen schützen sowie Ressourcen wie Wasser und Böden vor Verunreinigung bewahren. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter*innen von Umwelt- und Grünflächenverwaltungen in Ländern und Kommunen, Kommunalpolitiker*innen, Planer*innen im Bereich Stadt- und Grünflächenplanung, Umwelt- und Naturschutzverbände mit Interesse an einer pestizidfreien kommunalen Entwicklung.

Mehr erfahren »

Konferenz: Soziale Ungleichheit überwinden – von der Utopie zur Realität

September 12 @ 10:30 - 17:30
Hotel Aquino, Hannoversche Str. 5B
Berlin, 10115

In Gesprächsrunden und Fachforen wird gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft Ideen diskutiert, wie in Deutschland und weltweit die soziale, ökologische und ökonomische Ungleichheit reduziert werden kann, und im Sinne der Agenda 2030 »niemand zurückgelassen« wird.

Mehr erfahren »

Die globalen Nachhaltigkeitsziele in der Freien Wohlfahrtspflege

September 26 @ 12:30 - September 27 @ 13:30
Hörsaalruine im Medizinhistorischen Museum der Charité, Charité-Platz 1
Berlin, 10117
kostenlos

Netzwerktagung Welche Rolle kann die Freie Wohlfahrtspflege bei der Umsetzung der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung, der „Sustainable Development Goals“ (SDGs), spielen? Wie hängt das, was wir hier vor Ort für die Menschen tun, mit weltweiten Herausforderungen zusammen? Wie können die Ziele uns bei unserer Arbeit unterstützen – und vor welche neuen Herausforderungen stellen sie uns? Die Tagung richtet sich an Vertreter*innen aus allen Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie hat dabei Haupt- und Ehrenamtler*innen aller Ebenen der Sozialen…

Mehr erfahren »

November 2019

Netzwerk21Camp 2019

November 12 @ 16:00 - November 13 @ 17:00
FMP 1, Franz-Mehring-Platz 1
Berlin, 10243 Deutschland

Am 12. und 13. November 2019 findet die Neuauflage des Netzwerk21Kongress in Berlin statt. Mit dem partizipativen Konzept des Barcamps wollen wir die Teilnehmer*innen an den zwei Veranstaltungstagen zum Mitgestalten anregen und eine Plattform zum Vernetzen bieten. Das Netzwerk21Camp findet in diesem Jahr in den Räumlichkeiten des FMP1 (Franz-Mehring-Platz 1) in Berlin statt. Der erste Veranstaltungstag wird als „Impulstag“ gestaltet und beginnt gegen 16 Uhr mit einem spannenden Impulsvortrag und einer Podiumsdiskussion. Anschließend wird eine Plattform für die Live-Präsentationen (im Pecha-Kucha-Style) der 5.…

Mehr erfahren »

Die Heimat nicht den Rechten überlassen

November 28 @ 16:30 - 19:00
taz-Kantine, Friedrichstraße 21
Berlin, 10969
kostenlos

Der Schutz heimischer Wälder, die Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe oder der Einsatz für das Tierwohl - die extreme Rechte greift Natur- und Umweltschutzthemen auf, um ihre Ideologie in die Mitte der Gesellschaft zu bringen. Deutlicher wird es bei dem Narrativ „Umweltschutz ist Heimatschutz“. Bei der Abendveranstaltung werden wir uns mit den unterschiedlichen Facetten dieses Themas auseinandersetzen. In Impulsvorträgen und bei einer Fishbowl werden aktuelle Herausforderungen und Gegenmaßnahmen diskutiert. Bitte melden Sie sich per Mail an unter: info@dnr.de

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren