Netzwerk21Camp

 

Sessionvorschläge

Möchten Sie aktiv ein Thema auf dem BarCamp präsentieren und haben bereits eine Idee für den Session Pitch? Dann nutzen Sie das Feld im Anmeldeformular für Ihre Vorschläge.


Die Gesetze der Astronomie für eine nachhaltige Ökonomie, Soziologie und Ökologie.
Helmut Rasch / @helmut_rasch / world-wide-wealth / www.world-wide-wealth.com

„Ein Problem ist nicht mit den gleichen Werkzeugen reparabel, welche es verursachten!“ (Albert Einstein). Warum nicht Astronomie-Gesetze für Ökonomie-Nachhaltigkeit nutzen?! Das Universum existiert seit 13,8 Mrd. Jahren; es wächst immer noch, immer schneller – und nachhaltiger als die Wirtschaft des sogenannten „homo-sapiens“. Ich bin der Erfinder von u.a. der ZEIT-Formel und der RAUM-Formel – und auf Basis beider Formeln baue ich nachhaltigere Modelle für Ökonomie, Soziologie und Ökologie. Meine beiden ersten deutschen Bücher zum Einlesen sind „AstronZeitOnomie“ (ZEIT-Formel, Wirtschaft und private Autonomie) und „AstronRaumOnomie“ (RAUM-Formel, Freiheit und Frieden). Ich kann von vielen spannenden Korrelationen berichten.


Ressourceneffizienz im Alltag

Stefan Kunterding / @IZT_Zukunft / IZT Berlin – Projekt: BilRess

Ressourceneffizienz im Alltag: Welche gibt es ? /Wo?:
Sozial-ökologischer Impact bei Gewinnung und Herstellung/Möglichkeiten und Szenarien der Reduktion der Ressourcenverbrauchs


Öffentliche Bibliothek und Nachhaltigkeit

Lucas Striewski / Bezirkszentralbibliothek Pankow Heinrich Böll / https://www.berlin.de/stadtbibliothek-pankow/bibliotheken/heinrich-boell-bibliothek/

Welchen Beitrag können öffentliche Bibliotheken in Zusammenhang mit lokalen Initiativen in Bezug auf Nachhaltigkeit leisten?


Sens Foods

Daniel Heinrich / https://twitter.com/SENSFoods / Sens foods GmbH / https://www.sensbar.com/de/

Wir sind Hersteller von nachhaltigen Produkten auf Grillenmehl-Basis. Sie liefern nicht nur qualitativ hochwertiges Protein, sondern benötigen dabei 12 x weniger Futter, 2000 x weniger Wasser und produzieren 100 x weniger Treibhausgase im Vergleich zu Vieh. Unsere Produkte bestehen aus 100 % natürlichen Zutaten, frei von Gluten, Laktose und zugesetztem Zucker. Zudem GMO-frei und ohne Milch oder Palmöl hergestellt. Was uns abhebt sind der Geschmack und die Rohstoffauswahl der natürlichen Zutaten.