Netzwerk21Kongress

 

gUG Behncke (Umweltschutz und Lebenshilfe)

Herr Dr. Kai Behncke
Am Wulberg 15
49324 Melle

Telefon: 0176 / 840 19 660

Internet: www.umweltschutz-und-lebenshilfe.de
Email: info@umweltschutz-und-lebenshilfe.de

Das Logo der Blühwiesenpiraten, eine Illustration mit Insekten als Piraten verkleidet

Zweck der (gemeinnützigen) Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) „Behncke“ (Zusatz: „Umweltschutz und Lebenshilfe“) ist eine Entwicklung, Förderung und Umsetzung verschiedener Projekte im Arten-, Umwelt- und Naturschutz. Die Projekte gliedern sich in Bildungsmaßnahmen und „direkt-praktische“ Gestaltungsprojekte. Darüber hinaus ist es der Zweck der Gesellschaft, Senioren, Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und auch Flüchtlingen durch Projekte unterschiedlicher Art eine Alltagsstütze, Alltagsintegration und Lebenshilfe zu geben. In diesem Sinne werden auch einer Selbsthilfegruppe „Angst/Depressionen“ Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt bzw. die Möglichkeit gegeben, in Projekten des Arten-, Umwelt- und Naturschutzes mitzuwirken.Maßnahmen:Entwicklung, Förderung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen für verschiedene Altersgruppen sowie Bereitstellung von Handlungswissen in den Bereichen Arten-, Umwelt- und Naturschutz, natürlicher Bodenverbesserung, umweltfreundliche Garten- und Feldgestaltung, artgerechter Tierhaltung sowie umweltfreundliche Gestaltung urbaner RäumeFörderung und Durchführung von Projekten, Initiativen, Aktionen und Kampagnen zur Förderung des Bewusstseins für nachhaltige Verhaltens- und Einstellungsänderungen in den Bereichen Arten-, Umwelt- und NaturschutzFörderung und Durchführung von Projekten, Initiativen, Aktionen und Kampagnen zur Verbesserung des Artenschutzes (vom Aussterben bedrohter) Tierarten sowie zur Bodenverbesserung bzw. AbfallvermeidungIntegration von Senioren, Flüchtlingen und Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in einzelne der obig aufgelisteten Projekten, Initiativen, Aktionen und Kampagnen

Besondere Projekte:

  • Blühwiesenförderung, Vogelschutzaktivitäten, Aufbau eines Naturparkes, Tierhaltung, Chemiefreie Kompostierung, Integration von psychisch gehandicapten Personen,Siehe
  • http://umweltschutz-und-lebenshilfe.de

Erfahrungen und Kompetenzen:

  • Siehe http://umweltschutz-und-lebenshilfe.de