Netzwerk21Kongress

 

Lebensquell-Duderstadt

Frau Uta-Maria Freckmann
Apothekenstraße 2
37115 Duderstadt

Telefon: 05527 - 94 98 772

Internet: www.lebensquell-duderstadt.de/
Email: freckmann@lebensquell-duderstadt.de

Wofür steht der Lebensquell und was will er bewirken?

Lebensquell-Duderstadt gibt es seit April 2014, diese Begegnungsstätte soll schöpfungserhaltend wirken und steht für die Bewahrung von Natur und gesunder Umwelt.

Der Werteerhalt im Alltag steht im Vordergrund, sowie Unterstützung für die Selbsthilfe der Bürger, die Ablösung vorgefertigter Lebensmodelle, durch individuelle Lebensfelder.

Im Lebensquell-Duderstadt werden neue Lebens-Entwürfe aufgezeigt, wie man ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur und jenseits von Konsumzwängen leben kann, z. B. durch die Vermeidung von Plastik und Müll, oder durch das Kennenlernen alternativer Lebensweisen. Die Eigeninitiative zum Erhalt der Schöpfung soll gefördert werden, es gibt Raum für Lebendigkeit und Miteinander, sowie Ideen, wie man zu mehr Freiheit und Zufriedenheit im Alltag gelangen kann.

Die Würde des Menschen soll wieder in den Mittelpunkt gerückt und der Altersarmut vorgebeugt werden, durch Tauschen und andere alternative Wirtschaftsmodelle, z.B. Generationenhilfe.

Dem einseitigen Angebot der Großkonzerne in den Städten soll mehr Vielfalt und Lebendigkeit entgegengesetzt werden, durch das vielseitige Angebot vieler Kleinsthersteller, die ihr Können und ihre Produkte zeigen, dadurch ihre Selbstständigkeit erproben und ihren Selbstwert erhöhen können.

Initiativen werden gefördert, die zum Wohl der Umwelt und der Gesundheit aktiv sind und zum Lebensquell passen, im BLOG auf der Homepage gibt es dazu Reise- und Erfahrungsberichte.

Lebensquell-Duderstadt gibt es nun seit drei Jahren und wir stehen ganz am Anfang, für weitere Ideen ist immer Raum und jeder kann sich gern einbringen.

www.lebensquell-duderstadt.de

Besondere Projekte:

  • Große Waren-Tausch-Börse, jederzeit nutzbar zu den Öffnungszeiten.
  • SCHENK-BOX auf der Straße, von jedermann nutzbar.
  • Selbstmach-Blog und Seminare zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit
  • Erproben Alternativer Währungsmodelle, Tausch-Termine und Talente-Tausch.
  • Seminare zu Ethik im Alltag – Werteerhalt und Schöpfungserhalt gehören zusammen!
  • Wandel im Handel – durch direkte Unterstützung von Kleinstherstellern aus der Region, von Behindertenwerkstätten und Kunsthandwerkern aus Drittweltländern auf geringer Provisionsbasis. Es soll ein Gegengewicht gesetzt werden zu den Großkonzernen, Stichwort Dezentraliserung.
  • 2014 Organisation eines Kunsthandwerkermarktes hier in der Straße.

Erfahrungen und Kompetenzen:

  • 3 Jahre gibt es den Lebensquell jetzt, was heißt, wir stehen am Anfang, aber es ist unübersehbar, dass die Ideen greifen und immer mehr Bürger sich interessieren und mitmachen wollen.